WIR
ÜBER UNS

 

 

Das Unternehmen Weigand & Wiederschein wurde 1949 durch die beiden Gesellschafter Peter Weigand und Georg Wiederschein als Möbelwerkstätte gegründet.
Bis heute wird das Familienunternehmen in der dritten Generation von den Herren Peter und Michael Wiederschein erfolgreich geführt. Von den 50ger bis in die 2000der Jahre wurden vorwiegend Objektmöbel für Büros, Ladenbau, Bibliotheken, Arztpraxen, Kliniken, Gastronomiebetriebe und Hotels gefertigt.

 

 


Im Jahr 2007 begann das Thema Brandschutz aufgegriffen zu werden, da durch angestiegene Vorgaben und keine zufriedenstellende Lösungen am Markt, eine Idee geboren wurde. Nach langjähriger Entwicklung konnten 2013 die ersten A1-Platten nach Baustoffklasse hergestellt und geprüft werden. Mittlerweile umfasst die Produktpalette 7 verschiedene Plattensorten, die im Verbund A1 oder A2 (nicht brennbar) klassifiziert sind. Über 1000 Dekor- und Farbvarianten sind möglich. Diese Produktvielfalt ist europaweit einzigartig und ermöglicht die Herstellung von Möbeln, die in Optik und Haptik allen im Innenausbau gängigen Materialien entsprechen.